Fachliche Expertise und Projektmanagement aus einer Hand

Jeder Fachbereich und jedes Projekt ist einem Fachteam und darin jeweils einer festen Ansprechpartnerin oder einem festen Ansprechpartner zugeordnet. Dies garantiert professionelles Projektmanagement „aus einer Hand“, gepaart mit fundiertem Fachwissen über die spezifischen Herausforderungen in den einzelnen Zweigen der Sozialpolitik.

Standen zunächst die Herausforderungen des EU-Beitritts der mittel- und osteuropäischen Kandidatenländer im Mittelpunkt der internationalen Arbeit, so bearbeitet die GVG heute den gesamten Bereich arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Reformen in Transformations-, Entwicklungs- und Schwellenländern.

Gesundheit

Gesundheitssysteme, die ihren Auftrag effektiv und effizient erfüllen sollen, müssen an die kulturellen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Bedingungen eines Landes angepasst sein. Für den Fachbereich Gesundheit ergibt sich deshalb bei der Begleitung von Gesundheitsreformen ein breites Themenspektrum. Schwerpunkte der Arbeit sind der Auf- und Umbau der öffentlichen und primären Gesundheitsversorgung, die Neuorganisation der Gesundheitsverwaltung, die Reform der Gesundheitsfinanzierung sowie das Training von medizinischem und administrativem Personal. Dabei reicht unsere Expertise von systemweiten Umstrukturierungen bis zu Detailreformen, z.B. der Einführung von Behandlungsleitlinien oder DRGs.

Kontakt: Yvette Shajanian Zarneh
Telefon: +49 (0) 221 91286744
e-mail: y.zarneh@gvg.org

Zu den Projekten im Fachbereich Gesundheit

Arbeitsschutz / Unfallversicherung

Die Projekte in diesem Fachbereich zielen darauf ab, die Modernisierung nationaler Arbeitsschutzsysteme und den Aufbau nationaler Präventionskulturen voranzutreiben. Handlungsleitend für die Zusammenarbeit mit den Partnerländern ist das Ziel, die Beschäftigten besser vor Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten zu schützen.

Wichtige Schwerpunkte der Zusammenarbeit liegen deshalb in der Erarbeitung nationaler Arbeitsschutzstrategien, der Stärkung staatlicher Arbeitsschutzverwaltungen und von nationalen Forschungseinrichtungen, Schulungszentren oder Laboratorien, der Schulung von Arbeitsinspektoren und Fachkräften sowie der stärkeren Einbindung der Sozialpartner durch Sozialen Dialog.

Kontakt: Holger Trechow
Telefon: +49 (0) 221 91286734
e-mail: h.trechow@gvg.org

Zu den Projekten im Fachbereich Arbeitsschutz / Unfallversicherung

Arbeitsmarkt

Das Themenspektrum in diesem Fachbereich reicht von der Unterstützung bei der Formulierung von Arbeitsmarktpolitiken über den Aufbau leistungsfähiger Arbeitsverwaltungen bis zum Monitoring und der Evaluation arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen. Darüber hinaus stellt die Entwicklung von Informationssystemen, die solide Arbeitsmarktdaten zur Verfügung stellen und eine wichtige Voraussetzung für die Gestaltung und Wirkungsmessung von Beschäftigungspolitik sind, in vielen Projekten eine zentrale Komponente dar. Die Stärkung der Sozialpartner beim Aufbau eines funktionierenden Sozialen Dialogs und die Vorbereitung der EU-Beitrittsländer auf den „Europäischen Sozialfonds“ bilden weitere Themenschwerpunkte.

Kontakt: Birgit Garbe-Emden
Telefon: +49 221 91286731
e-mail: b.garbe-emden@gvg.org

Zu den Projekten im Fachbereich Arbeitsmarkt

Soziale Eingliederung

Projekte, die zur Armutsvermeidung beitragen, die Gleichbehandlung fördern und die soziale Ausgrenzung und Diskriminierung bekämpfen, werden Soziale Eingliederung umgesetzt.Neben der Weiterentwicklung von Systemen der Sozialhilfe im allgemeinen sind die Gleichstellung der Geschlechter, die Inklusion behinderter Menschen und die wirtschaftliche und gesellschaftliche Teilhabe ethnischer Minderheiten Kernbereiche der Projektarbeit. Dabei geht es sowohl um die Gestaltung und Umsetzung spezifischer politischer Maßnahmen als auch um die Relevanz für andere Themenbereiche (Querschnittsaufgaben).

Kontakt: Joachim Hülsmann
Telefon: +49 221 91286743
e-mail: j.huelsmann@gvg.org

Zu den Projekten im Fachbereich Soziale Eingliederung

Soziale Sicherung / Alterssicherung

Die Projekte in diesem Fachbereich zielen auf Reformen der sozialen Sicherung und Alterssicherung. Das Projektspektrum umfasst strategische Analysen zum Auf- und Ausbau von Systemen sowie Forschungsprojekte zur Wirkungsanalyse von Reformen der sozialen Sicherung und die Beratung zur Vorbereitung von Politik und Verwaltung auf den EU-Beitritt. Gleichzeitig berät das Fachteam zu Fragen des Beitragseinzugs, der Finanzierung und Leistungsgestaltung und der Entwicklung von Informationssystemen sowie der IT-Sicherheit.

Kontakt: Nathalie Bélorgey
Telefon: +49 (0) 221 91286729
E-mail: n.belorgey@gvg.org

Zu den Projekten im Fachbereich Soziale Sicherung / Alterssicherung